Carlos A. Gebauer, Warum wir alle reich sein könnten

Carlos A. Gebauer, Warum wir alle reich sein könnten
 
Kostenlose Rücksendung
Trusted Shops zertifiziert
  • 1129
14,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

 
Menge

Sofort versandfertig,
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

 
Verstehen Sie die Welt noch? Wir bezahlen immer mehr. Die Steuern steigen. Und alles wird... mehr
Produktinformationen "Carlos A. Gebauer, Warum wir alle reich sein könnten"

Verstehen Sie die Welt noch? Wir bezahlen immer mehr. Die Steuern steigen. Und alles wird teurer. Anstand setzt der Politik immer weniger 
Grenzen. Mein Privatleben und Ihr Eigentum versinken im Sumpf der Sozialrhetorik. Eines ist mir klar geworden: Ohne die heute in unserem 
Land praktizierte Politik könnten wir alle deutlich reicher sein. Vor allem auch die Schwächsten unter uns. Und das sollte uns doch alle 
interessieren, oder? 

240 S., Paperback

Inhaltsverzeichnis

Ein kleines Warum zur Einführung    6
Vorbemerkung    9
      
1. Kapitel     
Zur Einleitung einige Definitionen    11
      
2. Kapitel     
Wohlstandverhindernde und wohlstandszerstörende Staatseingriffe    18
1. Die Abgabenlasten    24
2. Die Geldpolitik    37
3. Die Verhinderung des beiderseitigen Vertragsgewinns    60
4. Die völlige Nichtanerkennung des bürgerlichen Handlungswillens    77
    Pippi Langstrumpf und die Finanzverwaltung    79
    Die Sozialversicherung    92
    Die Schieflage der Gesundheitswaage    93
    Die Alterssicherung oder: Wie man Schneebälle bäckt    109
    Arbeitsförderung – wessen eigentlich?    117
    Unfall- und Pflegeversicherung oder: Mit Onan im Büro    122
    Eine Art Zwischenresümee    125
    Wo wir einmal dabei sind – Noch mehr Ge- und Verbote    128
5. Todesbesteuerung als finaler Schlag    141
6. Das Ausbeutungsergebnis – Jede Generation ein neuer Sisyphos    149
      
3. Kapitel     
Warum die Dinge sind, wie sie sind    153
 1. Ein starker Staat braucht schwache Bürger    157
 2. Herrscher und Beherrschte in der Bequemlichkeitsfalle    159
 3. Die Bereitschaft, sich fremdbestimmen zu lassen    166

4. Kapitel     
Ausblicke in eine menschenfreundlichere Zukunft    174
 1. Angst und Politik – ein duo infernale    175
 2. Staatsbankrott und tote Familie – ein Zwischenspiel    182
 3. Kann Bürokratie Arme und Schwache bereichern?    188
 4. Wege aus der Sozialpanik    201
      
5. Kapitel     
Schlußbemerkungen    207
Fußnoten    213
Epilog    232

 

Weiterführende Links zu "Carlos A. Gebauer, Warum wir alle reich sein könnten"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Carlos A. Gebauer, Warum wir alle reich sein könnten"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Angeschaut